Montag, 17. Februar 2014

Der erste "echte" Minimal-Business-Schuh für Ballengänger

„Barfuß“- oder Minimal-Schuhe kommen immer mehr in Mode. Immer mehr Menschen möchten immer weniger „Schuhgefühl“ haben und stattdessen Freiheit an den Füßen genießten. Nachdem ich selbst bereits seit etwa zehn Jahren im Ballengang gehe und mir dafür die passenden Schuhe suchen musste, ist diese Entwicklung in meinen Augen etwas Herrliches. Während es vor zehn Jahren noch Schuhe Modell „Opa“ waren, sind heute schnittige Schläppchen dabei, die sogar Design-Preise gewinnen.

Ein Problem jedoch bleibt. Die meisten Schuhe kommen entweder aus dem Laufsport oder haben eher den Freizeitbereich im Fokus. Was tun im Büro, auf der Hochzeitsfeier, der Gala oder dem Empfang? Natürlich gibt es einige schlaue Hersteller in Deutschland, die Lederschuhe fertigen und damit meinen, dass diese Schuhe automatisch auch zum Anzug getragen werden können. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass es sich bei diesen Menschen um Personen handelt, die wahrscheinlich noch nie in einem normalen Bürokontext einen Anzug getragen haben. Natürlich können Sie als Jungunternehmer, Therapeut, Chef oder Alleinunterhalter alles an Ihren Füßen tragen was Ihnen gefällt. Viele meiner Klienten, die sich häufig in Führungsetagen großer Unternehmen bewegen oder mit Kunden in eben solchen Positionen zu tun haben, schütteln bei diesen Schuhvorschlägen aber meist lächelnd mit dem Kopf. Es geht halt nicht immer alles überall.
 (Achtung Videoeinstellungen auf 720pHD stellen, wenn nur Ton zu hören ist) 

Die einzige Alternative war dann bisher oft nur der „normale“ Businessschuh mit Absatz und Quetschzehen, der - so wie auch bei mir - von viele meiner Klienten eine Nummer größer getragen wird, um wenigstens ein bisschen Zehenfreiheit zu simulieren. Auch als Therapeut, der eigentlich den Luxus genießt barfuß arbeiten zu können und zu tragen was ihm passt, wird man durchaus häufiger auf Veranstaltungen wie Eröffnungen, Premieren oder andere Events von Klienten eingeladen. Meinen Klienten zuliebe, verzichte ich zu solchen Anlässen gerne auf unnötiges Auffallen und vermeide es, barfuß oder in Zehenschuhen zu erscheinen. Sie wissen was ich meine :-)

SO sollte es aussehen
Aber keine Angst eine Lösung ist in Sicht. Das Unternehmen Primal Professional aus den USA hat einen Businessschuh in bisher zwei Varianten auf den Markt gebracht, der von außen wie ein ganz normaler Businessschuh aussieht und von innen alle Vorteile eines Minimalschuhs vereint. Wenn Sie meinen Blog kennen, dann wissen Sie, dass ich kein großer Freund von Werbung bin. Hier möchte ich aber eine kleine Ausnahme machen – ohne selbst davon zu profitieren. Die Primal Professionals arbeiten mit einem intelligenten Trick, der den Schuh als Absatzschuh erscheinen lässt. Tatsächlich ist der Schuh vollkommen flach. Auch Zehenfreiheit hat man genug, denn die Schuhe fallen etwas Größer aus, so dass vorne genug Raum bleibt. Trotzdem „Schlackert“ der Schuh nicht. Die Verarbeitung ist darüber hinaus hochwertig, was leider auch zum einzigen Manko der Schuhe führt: der Preis! Momentan kosten die Schuhe um die 300 Dollar. Zuzüglich sollte man Versand aus den USA und Zoll/Steuern auf dem Schirm haben, denn momentan gibt es die Schuhe in Deutschland noch nicht.

Sieht aus wie ein "normaler" Absatz-Schuh...
Trotzdem möchte ich Ihnen diese Schuhe unbedingt ans Herz legen. Für einen „normalen“ Businessschuh mit Absatz und Quetschzehen können Sie hierzulande locker ähnliche Summen bezahlen, kaufen aber alle Schwächen mit. Da lohnt es sich, einmal tiefer in die Tasche zu greifen und dann auch etwas Vernünftiges zu haben. Die Primal Professionals sind für mich derzeit der einzige wirkliche Minimal-Businessschuh. Ich empfehle diesen Schuh meinen Klienten und trage ihn selbst. Behalten Sie www.theprimalprofessional.com im Auge, es sind weitere Modelle und Farben geplant.

...aber dieser "Absatz" ist glücklicherweise ein Fake.
Da ich mit Evan, dem Geschäftsführer von Primal Professional, in gutem Kontakt bin – er ist Besitzer einer Ausgabe von „A Simple Guide to the Forefoot Step“ – werde ich versuchen, ob für die Leser dieses Blogs ein Gutscheincode herausspringt, mit dem Sie Ihre Schuhe etwas günstiger bekommen. Wenn es klappt ;) dann steht er hier

Dienstag, 4. Februar 2014

Ballengang-Seminare 2014

Alle Seminar-Termine für das erste Halbjahr 2014 finden Sie jetzt hier.

Um wirklich jeden individuell an die Hand nehmen zu können, sind die Plätze stark limitiert. So bleibt mir für jeden Teilnehmer genug Zeit. Das bedeutet aber auch, dass Sie sich sputen müssen, wenn Sie einen Platz haben möchten ;)

Ich freue mich Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

...und nochmal: hier gehts zu den Terminen.